Jugend und Bildung

Das Portal für politische, soziale und ökonomische Bildung.

Karikatur des Monats

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke. Gemeinsam mit ihren Partnern entwickelt sie kostenloses Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für die Schule.

follow me on twitter
follow me on Facebook

Home >> Meldungen

Meldungen

Von Netzen und Handys – Was war, was kommt?

Arbeitsblatt für fächerübergreifende Projekte
Kostenloses Arbeitsblatt
Vor etwa Hundert Jahren bot die deutsche Reichsbahn auf der Strecke von Berlin nach Hamburg den ersten mobilen Telefondienst an – wenn auch nur den Gästen der 1. Klasse. Ein Meilenstein in der Geschichte des Mobilfunks. Heute besitzt nahezu jede Bundesbürgerin und jeder Bundesbürger ein Handy, das weit mehr als nur einen Telefondienst bietet.

Diesmal geht es im aktuellen Arbeitsblatt der Reihe »Mobile Kommunikation« um die Geschichte des Mobilfunks und darum, wie aus einem Mobiltelefon in Koffergröße ein Handy im Hosentaschenformat wurde. Die Schülerinnen und Schüler sollen dazu eine eigene – möglichst „bunte“ – Zeitleiste erstellen. Anhand typischer Beispiele, wann und für was die Jugendlichen Handys benutzen sollen sie sich reflektiert mit den Möglichkeiten der Kommunikation damals und heute auseinandersetzen. Schließlich geht es auch darum, welchen Einfluss das Handy auf die menschliche Kommunikation hat

Das Arbeitsblatt richtet sich an Klassen 8 bis 10 und eignet sich besonders für fachübergreifende Projekte.

Download Arbeitsblatt
Von Netzen und Handys – Was war, was kommt?

Die Reihe „Mobile Kommunikation“ wird von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. entwickelt und in Kooperation mit o2 Germany herausgegeben.

Bisher erschienene Themen:
Vertrag oder Karte
Gewalt auf dem Handy
Lebenszyklus eines Handys - Recycling geht alle an
Von Netzen und Handys – Was war, was kommt?

Weitere Themen der Arbeitsblätter
  • Verantwortlicher Umgang mit dem Handy

  • (Handy-)Kommunikation

  • Estellen eines Handyklipps
  • Angesprochen sind je nach Themen Lehrerinnen und Lehrer der Klassen 8 bis 10 in den Fächern Wirtschaft, Rechtskunde, Gesellschaftslehre, Ethik, Deutsch und Technik. Ebenso können die Arbeitsblätter für fachübergreifende Projekte eingesetzt werden.

    Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. - Dezember 2007