Briefmarken – Botschafter eines Landes

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert Briefmarken, die offiziellen Kriterien und Themenbereiche für ihre Gestaltung und ruft zum Ideenwettbewerb des Bundesfinanzministeriums auf.

teaser pic

Beschreibung

Jeder kennt sie und jeder hat sie schon einmal benutzt: die Brief-marke. Wir kleben sie auf Briefe und Päckchen und belegendamit, dass wir für den Versand bezahlt haben. Briefmarken sindaber weit mehr als reine „Postwertzeichen“. Sie sind Spiegelunserer Alltagskultur und erzählen von wichtigen Ereignissen,großen Persönlichkeiten und besonderen Begebenheiten.

"Welcher Minister ist für die Herausgabe von Briefmarken zuständig?" Die Antwort auf diese Frage war in einer Folge von "Wer wird Millionär" 500.000 Euro wert. Dem Telefonjoker sei Dank wählte der Kandidat die richtige Antwortmöglichkeit: der Bundesfinanzminister. Das Arbeitsblatt informiert über die Geschichte, Funktion und Entstehung einer Briefmarke. Die Schülerinnen und Schüler verfolgen anhand eines Schaubilds den Weg von der Idee bis zur Herstellung einer Briefmarke und wer daran beteiligt ist. Ein Zitat von Bundesfinanzminister Steinbrück regt sie dazu an, über Botschaften von Briefmarken zu diskutieren.
Die Schülerinnen und Schüler werden zudem aufgefordert, sich selbst Motive zu überlegen und dabei offizielle Kriterien und Themenbereiche zu beachten. Die erarbeiteten Vorschläge können bei einem Ideenwettbewerb des Bundesfinanzministeriums eingereicht werden.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.