FinTech – Die Digitalisierung des Finanzmarktes

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Dieses Arbeitsblatt thematisiert die FinTech-Branche, Geschäftsmodelle, Angebote im FinTech-Segment in Deutschland, traditionelle Finanzprodukte und die Rolle der Bundesregierung.

teaser pic

Beschreibung

Das Internet und die Sozialen Medien haben unser Informations- und Kommunikationsverhalten revolutioniert. Unsere Finanzgeschäfte jedoch wickeln wir meist noch über traditionelle Finanzdienstleister ab – vor allem über Banken. Dies könnte sich bald ändern: Junge, innovative FinTech-Unternehmen fordern mit der Einführung neuer Technologien und innovativer Dienstleistungen traditionelle Marktteilnehmer heraus. Gleichzeitig kommt es aber auch an vielen Stellen zu engen Kooperationen zwischen der jungen und alten Branche. Der klassische Finanzmarkt als Handelsplatz von Geld, Währungen, Aktien, Wertpapieren und Kreditgeschäften wird sich mit der Digitalisierung in Zukunft noch weiter verändern. Das barrierefreie Arbeitsblatt behandelt Kern und Wesen der neuen FinTech-Branche und untersucht Geschäftsmodelle sowie typische Angebote im FinTech-Segment in Deutschland. Darüber hinaus analysiert es, wie sich FinTech-Angebote von traditionellen Finanzprodukten unterscheiden und nennt divergente Meinungen zum Mehrwert ihrer Leistungen. Abschließend initiiert das Material die Frage nach der Strategie der Bundesregierung, die den Spagat des Förderns von Innovationen auf der einen und Sicherheitsgarantie für die Verbraucher auf der anderen Seite bestreiten muss.

Tipp des Monats

Band 2 des deutsch-polnischen Lehrwerks "Europa – Unsere Geschichte" wurde mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Karikatur des Monats

Der Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter entwirft jeden Monat eine neue Karikatur für Jugend und Bildung.