Gemeinsam an einem Strang –Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Europäischen Union

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Dieses Arbeitsblatt thematisiert die gemeinsame Wirtschafts- und Finanzpolitik in Europa, ihre Ziele, zentrale Koordinierungsinstrumente und Institutionen sowie die Neuerungen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes.

teaser pic

Beschreibung

Stabilität und wirtschaftlicher Wohlstand für 500 Millionen Europäer sind wichtige Ziele der europäischen Wirtschafts- und Finanzpolitik. Für die Ausgestaltung ist jeder Mitgliedsstaat selbst verantwortlich. Jedoch machen es der gemeinsame europäische Binnenmarkt sowie der Euro als Gemeinschaftswährung in der EU notwendig, dass die Wirtschafts- und Finanzpolitik der einzelnen Länder aufeinander abgestimmt wird. Wie kann dies aber bei aktuell 27 Mitgliedsstaaten, davon 16 Mitglieder in der Währungsunion, umgesetzt und koordiniert werden?

In dem Arbeitsblatt setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Finanz- und Wirtschaftspolitik in der Europäischen Union auseinander. Ausgehend von den Zielen, betrachten sie zentrale Koordinierungsinstrumente und Institutionen für eine harmonische europaweite Wirtschafts- und Finanzpolitik. In diesem Zusammenhang setzen sie sich auch mit der Frage auseinander, welche Verträge dabei von Bedeutung sind. Die Beschäftigung mit den Neuerungen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes, als Reaktion auf die Eurokrise im Jahr 2010, rundet die Einheit ab. Eine Grafik stellt das Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner der 27 EU-Länder dar. Zudem werden die Aufgaben und die Organisation und Zusammensetzung des ECOFIN-Rates angesprochen. Zahlreiche Link- und Literaturtipps geben Anregungen zu einer weiterführenden Beschäftigung mit dem Thema.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.