Schulden

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert Schulden, Einflüsse und Folgen von Verschuldung sowie die Staatsverschuldung im internationalen Vergleich.

teaser pic

Beschreibung

Geld ist für die meisten eine Art "Schlüssel für soziale Teilhabe": Anerkennung und Beliebtheit hängen mit vom Geld ab, weil viele Dinge, die in der Clique Eindruck machen, etwas kosten. Aber was passiert, wenn man sich diese Dinge leisten kann und Schulden macht? Das Arbeitsblatt „Schulden“ erläutert, wie einfach es ist, gerade für Jugendliche die frisch in das Arbeitsleben einsteigen, in die Schuldenfalle zu geraten. Kinde und Jugendliche sind durch Taschengeld oder Ferienjobs an einen gewissen Vermögensstandart gewöhnt. Wenn sie erstmals auf eigenen Beinen stehen, wissen sie oftmals nicht mit Geld zu wirtschaften. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten anhand eines Fallbeispiels sowie einer Grafik, die die Staatsverschuldung im internationalen Vergleich zeigt, Einflussfaktoren und Folgen von privater und staatlicher Verschuldung.

Die Unterrichtsmaterialien „Finanzen und Steuern“ unterstützen Schülerinnen und Schüler dabei, grundlegendes Wissen über Finanzpolitik, das Steuersystem und den Bundeshaushalt aufzubauen. Dabei werden Zusammenhänge zwischen der staatlichen Finanzpolitik und dem Lebensalltag aufgezeigt. Darüber hinaus beleuchtet die überarbeitete Auflage der Materialien aktuelle Herausforderungen in der internationalen Finanzpolitik nach den letzten großen Krisen sowie die Grundpfeiler der europäischen Finanzpolitik.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.