Steuern: Was ist neu im Jahr 2016?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Dieses Arbeitsblatt thematisiert die steuerpolitischen Neuregelungen zum Jahresstart 2016, welche Bevölkerungsgruppen von den Änderungen profitieren und die Beweggründe der Bundesregierung für die Anpassungen.

teaser pic

Beschreibung

Neues Jahr, neues Glück! Was sich Menschen zu vielen anderen guten Wünschen an Silvester mit auf den Weg geben, lautet in der Finanzpolitik meist: Neues Jahr – neue Regeln und Änderungen im Steuerrecht. Die Bundesregierung hat die Aufgabe, die geltenden Gesetze kontinuierlich den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland erwartet die Bundesregierung 2016 höhere Steuereinnahmen als im Jahr 2015. Laut letzter Steuerschätzung werden diese Mehreinnahmen aber geringer ausfallen als erhofft. Grund dafür sind unter anderem die beschlossenen Steuererleichterungen; insgesamt aber hält Bundesfinanzminister Dr. Schäuble an der "schwarzen Null" fest. Das barrierefreie Arbeitsblatt gibt einen Überblick über wichtige steuerpolitische Neuregelungen zum Jahresstart 2016. Im Kern der Unterrichtseinheit untersuchen die Lernenden, welchen Bevölkerungsgruppen die Änderungen besonders zugutekommen und überlegen mögliche Beweggründe der Bundesregierung, die Regelungen anzupassen. Die Schülerinnen und Schüler informieren sich darüber hinaus über die vielzitierte "kalte Progression".

Tipp des Monats

Band 2 des deutsch-polnischen Lehrwerks "Europa – Unsere Geschichte" wurde mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Karikatur des Monats

Der Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter entwirft jeden Monat eine neue Karikatur für Jugend und Bildung.