Jugendliche informieren zum Thema Alkohol

Die Website und der Instagram-Kanal „Null Alkohol – Voll Power“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bieten viele Infos zum Thema Alkoholprävention und eine Plattform für eigene Videos, Präsentationen und Flyer von Jugendlichen.

 

Roman (13) sieht am Straßenrand häufig Kreuze für junge Leute, die betrunken Auto gefahren sind. In seiner Präsentation lässt er Zahlen dazu sprechen. Lilja, 15, hat einen Flyer entworfen, der darüber informiert, dass Alkoholkonsum zu Gedächtnislücken führen kann. Und Paula und Hannah (beide 15) haben ein Video darüber erstellt, was man tun kann, wenn die eigenen Freunde zu viel Alkohol trinken. Sie alle sind die Gewinner der diesjährigen Mitmachaktion zur BZgA-Kampagne „Null Alkohol – Voll Power“.

Ihre und noch weitere Beiträge von Jugendlichen finden sich auf der Website und im Instagram-Kanal „Null Alkohol – Voll Power“. Es sind Ergebnisse von Alkoholpräventionsprojekten in der Schule, im Verein, in Jugendgruppen oder einzelne Beiträge von Jugendlichen, die während des Corona-Lockdowns zuhause Ideen umgesetzt haben, wie man auf kreative Art und Weise über das Thema informieren kann.

Die Website bietet außerdem Arbeits- und Infoblätter, wöchentliche News, Umfragen, Schaubilder, verschiedene Quiz-Formate, FAQ und ein Lexikon. Schulklassen, Vereine oder Jugendeinrichtungen können auch kostenlos eine Materialbox zur Unterstützung von Alkoholpräventionsprojekten bestellen. Unter allen Gruppen, die ihre Ergebnisse einsenden, verlost die BZgA einmal im Jahr 3 x 300,- Euro. Machen Sie mit!

Über die Präventionskampagne „Null Alkohol – Voll Power“

Die Alkoholpräventionskampagne der BZgA hat zum Ziel, frühzeitig eine kritische Haltung zum Thema Alkohol zu fördern. Mit einem ressourcenorientierten Ansatz will sie Jugendliche in ihren Interessen und Fähigkeiten stärken und sie über ihre Freizeitaktivitäten ansprechen. Arbeitshilfen und Ratgeber für Lehrkräfte und Eltern gibt es unter www.null-alkohol-voll-power.de/machen/infomaterial-bestellen.

Tipp des Monats

Eine virtuelle Ausstellung zur deutsch-jüdischen Geschichte

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie hier.