Videowettbewerb "Smart Living: dein intelligentes Zuhause, deine vernetze Stadt"

Spannend: Das Wettbewerbsthema

Medienarbeit, besonders Videoarbeit Spaß macht und sorgt zugleich für einen Wissenszuwachs. An dieser Stelle setzt der diesjährige bundesweite Videowettbewerb "Smart Living: dein intelligentes Zuhause, deine vernetze Stadt" an.

Darin sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 aufgerufen, in einem maximal dreiminütigen Videoclip zu zeigen, wie sich ihr "smartes" Umfeld weiterentwickelt. Welche Funktionalitäten besitzen smarte Häuser in der Zukunft? Welche Rolle spielen dabei intelligente Technik, die Vernetzung mit anderen Gebäuden im Wohnviertel und der Stadt? Auch das Thema Datensicherheit gilt es dabei zu berücksichtigen.

Ganz gleich ob Animation, Realfilm, Dokumentation oder Doku-Soap — alle Filmformate sind erlaubt. Gefilmt werden kann dabei mit einer richtigen Kamera oder dem Smartphone. Einsendeschluss für Ihre Filmbeiträge ist der 1. Juli 2019.

Umfassend: Wer kann mitmachen

Mitmachen können ganze Schulklassen oder einzelne Arbeits- und Freizeitgruppen aus Gymnasien, Mittel-, Real-, Gesamt- oder Gemeinschaftsschulen des gesamten Bundesgebiets. Auch Einzelpersonen sind zugelassen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Einfach: Die Anmeldung

Wenn Sie noch eine Idee für ein spannendes Projekt bis zum Start der Sommerferien suchen, dann melden sie sich schnell für unseren Wettbewerb an. Das ist mithilfe unseres Anmeldeformulars schnell und einfach möglich. Eine Anmeldebestätigung wird versandt. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

Smart: Das gibt es zu gewinnen

Die drei besten Vorschläge erhalten ein Preisgeld von insgesamt 2.200,00 Euro. Die Preisverleihung zum Start des Schuljahres 2018/2019 in den Gewinnerschulen direkt vor Ort statt.

Zusätzlich werden die drei Siegerbeiträge auf der IFA 2019 in Berlin gezeigt und in das auf Lehrer-Online verfügbare Dossier "An den Schaltstellen der Zukunft" eingebunden. Diese können so bundes- und weltweit von Lehrenden und Lernenden sowie allen Interessierten eingesehen und für ihre Schularbeit genutzt werden. Die Namen der Gewinnerschulen werden selbstverständlich aufgeführt.

Dem nicht genug: Die ersten fünf Schulen, die sich zum Wettbewerb anmelden und bis zum Einsendeschluss am 1. Juli 2019 einen Filmclip abgeben, können an einem Vormittag ein Smart Home über eine Virtual Reality-Brille erkunden. Dafür kommen unsere Experten zu Ihrem Wunschtermin direkt in Ihre Einrichtung.

Engagiert: Förderer und Veranstalter

Der Wettbewerb wird von der ArGe Medien im ZVEH GbR in Zusammenarbeit mit der Eduversum GmbH durchgeführt. Die ideelle Schirmherrschaft hat die Wirtschaftsinitiative Smart Living übernommen.

Weiterführende Informationen

Tipp des Monats

Band 2 des deutsch-polnischen Lehrwerks "Europa – Unsere Geschichte" wurde mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Karikatur des Monats

Der Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter entwirft jeden Monat eine neue Karikatur für Jugend und Bildung.