60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Berufliche Bildung / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Am 10. Dezember 1948, knapp drei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, verabschiedeten die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

teaser pic

Beschreibung

Am 10. Dezember 1948, knapp drei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, verabschiedeten die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Das Arbeitsblatt zeigt, dass sie in den vergangenen 60 Jahren zur Basis vieler internationaler Pakte und Verträge wurde und heute als Grundlage zahlreicher Staatsverfassungen dient. Kern des Dokuments ist die Idee, dass jeder Mensch angeborene Rechte besitzt.

 

Das Medienpaket "Frieden und Sicherheit 2019"

Die Unterrichtsmaterialien "Frieden & Sicherheit" bestehen aus einem Schülermagazin und einer ergänzenden Lehrerhandreichung sowie Arbeitsblättern. Sie sind vor allem für den Politik-, Sozialkunde- oder Gemeinschaftskundeunterricht in den Klassen 9 und 10 der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II konzipiert.

Mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2019 hat „Frieden & Sicherheit“ bereits zum wiederholten Mal eine der bedeutendsten deutsch-europäischen Auszeichnungen erhalten, mit der jedes Jahr von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) „pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte“ geehrt werden.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.