Angebot und Nachfrage

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt schaut tiefer in die Prozesse eines Marktes und bespricht dabei die Formen des Polypols, Oligopols und Monopols. In einer Tabelle können Schülerinnen und Schüler Vor- und Nachteile der Folgeerscheinungen von Monopol- und Polypolstellungen erarbeiten und eigene Annahmen über die Marktformen diskutieren.

teaser pic

Beschreibung

In einer Marktwirtschaft, wie wir sie zum Beispiel in Deutschland haben, existieren verschiedene Märkte. Auf diesen Märkten wird bestimmt, welche Waren hergestellt und zu welchem Preis sie verkauft werden. Das Grundprinzip: Die Unternehmen machen dann Gewinne, wenn sie Güter herstellen und anbieten (Angebot), die die Konsumenten haben wollen und wofür sie bereit sind, ihr Geld auszugeben (Nachfrage). Die Preise richten sich danach, wie groß jeweils das Angebot beziehungsweise die Nachfrage ist.

Das Arbeitsblatt schaut tiefer in die Prozesse eines Marktes und bespricht dabei die Formen des Polypols, Oligopols und Monopols. In einer Tabelle können Schülerinnen und Schüler Vor- und Nachteile der Folgeerscheinungen von Monopol- und Polypolstellungen erarbeiten und eigene Annahmen über die Marktformen diskutieren.

"Hoch im Kurs" ist ein Projekt zur Förderung der finanziellen Allgemeinbildung bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II und stellt den richtigen Umgang mit Geld, die Funktionsweise von Märkten und die verschiedenen Formen der Geldanlage im Kontext des Wirtschaftsgeschehens dar. Junge Menschen lernen wirtschaftliche Zusammenhänge besser kennen und beurteilen.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.