Aufgaben einer Bank

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert die Aufgaben der Banken, den bargeldlosen Zahlungsverkehr, die Kreditvergabe, den Wertpapierkauf und ihre Vermittlerposition zwischen Unternehmen und privaten Haushalten im Geldkreislauf.

teaser pic

Beschreibung

Banken nehmen eine wichtige Vermittlerposition im Geldkreislauf, zum Beispiel zwischen Unternehmen und privaten Haushalten, ein. Sie sorgen für einen reibungslosen Zahlungsverkehr und bieten viele Wege, Erspar-nisse gewinnbringend anzulegen. Banken finanzieren Investitionen der Unternehmen und den Konsum der privaten Haushalte. So leisten sie einen wichtigen Beitrag zu Wachstum und Wohlstand in einer Volkswirtschaft.

Das aktuelle Arbeitsblatt „Aufgaben einer Bank“ von "Hoch im Kurs" gibt einen Überblick über die wichtigsten Aufgaben der Banken vom bargeldlosen Zahlungsverkehr, über die Kreditvergabe bis zum Wertpapierkauf. Die Schülerinnen und Schüler ordnen mithilfe eines Schaubilds konkrete Beispiele für Bankgeschäfte den Aufgabenbereichen einer Bank zu. Mithilfe von Texten setzen sie sich mit der Frage auseinander, warum Banken eine wichtige Vermittlerposition zwischen Unternehmen und privaten Haushalten im Geldkreislauf einnehmen. Beispiele zeigen auf, welche Aktionen als Bankgeschäfte anzusehen sind. Eine Linksammlung zur weitergehenden Vertiefung der Thematik rundet das Arbeitsblatt ab.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.