Berufschancen von Mädchen und Jungen

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert Berufschancen von Mädchen und Jungen, die Ursachen für die geschlechtsspezifische Berufswahl, Fallbeispiele der Wahl geschlechteruntypischer Berufe und Lösungsansätze zur Überwindung von gesellschaftlichen Vorurteilen und Rollenerwartungen.

teaser pic

Beschreibung

Jungen Frauen und Männern stehen heutzutage alle Berufswege offen. Trotzdem schrauben nach wie vor nur wenige Frauen an Autos oder programmieren Datenbanken. Und Männer sind in Erziehungs- und Pflegeberufen deutlich seltener vertreten. In den kostenfreien Materialien zum Thema Berufswahl wird erläutert, was die Ursachen für die geschlechtsspezifische Berufswahl sind. Auf dem Arbeitsblatt "Berufschancen von Mädchen und Jungen" werden Fallbeispiele von jungen Berufstätigen in geschlechteruntypischen Berufen vorgestellt. Ein Interviewauszug bietet Lösungsansätze zur Überwindung von gesellschaftlichen Vorurteilen und Rollenerwartungen.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.