Berufsunfähig – was nun?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert den Unterschied zwischen Erwerbsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit, mögliche Unfälle oder Krankheiten und die Absicherung von Berufsanfängern. Das Schaubild dazu enthält eine Checkliste für den Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.

teaser pic

Beschreibung

Mehr als 170.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer scheiden jedes Jahr aus gesundheitlichen Gründen aus ihrem Job aus. Berufsanfänger trifft es besonders hart, denn sie erhalten noch keine oder nur eine geringe Erwerbsminderungsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Die kostenfreien Materialien zum Thema "Berufsunfähig – was nun?" sensibilisieren für dieses Thema.

Auf dem Arbeitsblatt wird der Unterschied zwischen Erwerbsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit erklärt. Drei Fallbeispiele veranschaulichen mögliche Unfälle oder Krankheiten, die zu einem Verlust der Arbeitskraft im gelernten Beruf führen können. Es wird deutlich, dass Berufsanfänger kaum abgesichert sind, es sei denn, es handelt sich um einen Arbeitsunfall.

Auf dem zugehörigen Schaubild wird gezeigt, unter welchen Bedingungen Arbeitnehmer mit Erwerbsminderung oder Erwerbsunfähigkeit eine Rente aus der gesetzlichen Renten- oder Unfallversicherung erhalten. Außerdem enthält das Schaubild eine Checkliste für den Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.