Berufswahl: Wo werden Auszubildende gesucht?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt beleuchtet für Schülerinnen und Schüler das Thema Berufswahl, Angebot und Nachfrage einzelner Berufe und mögliche Gründe für die vorherrschenden Präferenzen auf dem Ausbildungsmarkt.

teaser pic

Beschreibung

Das Ausbildungsplatzangebot und die Bewerber passen in Deutschland (noch) nicht richtig zusammen. Im Jahr 2015 blieben wieder viele Ausbildungsplätze unbesetzt und viele Bewerber bei ihrer Suche erfolglos. Wie kommt das? Die kostenfreien Materialien zum Thema Berufswahl und Ausbildungsmarkt geben einen Überblick und erläutern, warum Jugendliche manche Berufe attraktiver finden als andere.

Auf dem Arbeitsblatt "Berufswahl: Wo werden Auszubildende gesucht?" wird anhand eines Fallbeispiels aufgezeigt, in welchen Punkten zwei inhaltlich sehr ähnliche Berufe mit unterschiedlicher Beliebtheit voneinander abweichen. Außerdem werden mögliche Gründe aufgeführt, die aus Sicht von Bewerbern und Betrieben gegen das Zustandekommen eines Ausbildungsvertrages sprechen.

Die Grafiken im zugehörigen Schaubild "Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt" geben einen Überblick über beliebte und unbeliebte Berufe, die Entwicklung des Anteils unbesetzter Lehrstellen nach Branchen und die Zusammensetzung erfolgloser Bewerber nach Schulabschluss.

 

Das Medienpaket "Sozialpolitik"

"Sozialpolitik" wird von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales entwickelt. Die kostenfreien Unterrichtsmaterialien sind seit rund 40 Jahren fester Bestandteil des gesellschaftspolitischen Unterrichts an allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen. Die barrierefreie Internetplattform www.sozialpolitik.com bietet unter der Rubrik "Interaktiv" digitale Lernbausteine, die als Einstieg, zur Positionsbildung, zur Festigung des erworbenen Wissens oder zur Ergebnissicherung im Unterricht dienen können: ein interaktives Tafelbild zum Thema Arbeitswelt im Wandel, eine interaktive Übung zum Thema Berufsstart und zwei Multiple-Choice-Tests zur sozialen Sicherung in Deutschland und in Europa. Unter der Rubrik "Materialien" gibt es eine Datenbank mit allen PDF-Dateien der gedruckten Hefte sowie ergänzenden Arbeitsblättern und Schaubildern. Sie umfasst mehr als 400 Unterrichtsmedien, die kostenlos heruntergeladen werden können. Außerdem gibt es ein Lexikon in Alltagssprache und Leichter Sprache, in dem wichtige Begriffe zur Berufswelt und zur sozialen Sicherheit erklärt werden.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.