Das Schulgebäude – einen Lebens- und Lernort entdecken

Fach:
  • Fächerübergreifend / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
Schultyp:
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Mit diesem Arbeitsblatt können sich Schülerinnen und Schüler mit ihrem Schulgebäude intensiv auseinandersetzen: Können Rollstuhlfahrer die Schule besuchen? Wie wird der Müll getrennt? Gibt es für die Schule einen Energieausweis? In diesem Zusammenhang überlegen die Schülerinnen und Schüler kreativ, was sie an ihrer Schule mögen und was sie gerne verändern würden.

teaser pic

Beschreibung

Ein schwedisches Sprichwort besagt, dass jeder Schüler drei Lehrer hat: die anderen Schüler, den Lehrer und den Raum. Das Schulgebäude ist also Lebens- und Lernort, der prägt. Es bewusst zu entdecken und zu gestalten, ist eine gemeinsame Aufgabe von Schülern, Lehrern, Eltern und Gemeindevertretern. Das Arbeitsblatt bietet Anregungen für eine Projektwoche oder für Arbeitsgemeinschaften, die dann den Gegebenheiten der Schule vor Ort angepasst werden müssen, ebenso wie die Untersuchungsmethoden. Die Ergebnisse der Forschungen können, wenn die Schulleitung zustimmt, auf der Schulhomepage veröffentlicht werden.  Das Arbeitsblatt kann in den Fächern Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte / Politik und Wirtschafts-/ Sozialwissenschaften eingesetzt werden. Es möchte das Thema "Baukultur" in den Mittelpunkt des jeweiligen Fachunterrichts stellen.

 

Lehrangebot "Baukultur – gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht"

Das Lehrangebot "Baukultur - gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht" der Wüstenrot Stiftung verdeutlicht, dass sich Lerninhalte und -ziele, die Lehrkräfte in ihren Fächern erreichen müssen, sich mit dem Themenbereich "Baukultur – Gebaute Umwelt" besonders gut erreichen lassen: durch neues Material, andere Fragestellungen und differenzierte Arbeitsformen, einen motivierenden Blick ins Lebensumfeld der Schülerinnen und Schüler sowie eine inspirierende Öffnung der fachlichen Bezüge. Das Lehrangebot bietet 36 modulare Bausteine für 12 Unterrichtsfächer, die an Vorgaben der Bildungspolitik und an die Schulwirklichkeit angepasst sind sowie Flexibilität und Übertragbarkeit ermöglichen.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.