Die Geschichte des Geldes – Max und der Stein des Rai

Fach:
  • Fächerübergreifend / 
Schulstufe:
  • Primarstufe / 
Schultyp:
  • Grundschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert die Geschichte des Geldes, die Zahlungsmittel früher und heute sowie die Entstehung und Entwicklung von Währungen.

teaser pic

Beschreibung

Ganz gleich ob ein Kilo Äpfel, ein Paar neue Turnschuhe, das neue Comic oder eine Reise ans Meer: Wenn man heute etwas kauft, bezahlt man wie selbstverständlich mit Geld. Aber wie haben die Menschen früher bezahlt? Wie ist das Geld entstanden? Wie hat es sich im Laufe der Geschichte entwickelt? Das neue Arbeitsblatt "Die Geschichte des Geldes — Max und der Stein des Rai" auf dem Schulserviceportal "Jugend und Finanzen" thematisiert diese und weitere Fragen zur Geldgeschichte für die Grundschule und Primarstufe.

In einer Einführungsgeschichte lernen die Schülerinnen und Schüler Max kennen, der mit seiner Schulklasse einen Ausflug in ein Museumüber die Geschichte des Geldes macht. Im Museum erfährt Max etwas über die Anfänge der Zahlungswirtschaft und entdeckt einen großen Stein, der ein Zahlungsmittel auf einem Inselstaat darstellt. Zudem wird erklärt, was die "Wissenschaft des Geldes" ist und der Unterschied zwischen Bargeld und Buchgeld erläutert.

Mithilfe eines Lückentextes über den Wert von Geld und eines Wortwürfels, in dem Synonyme zum Begriff Geld gefunden werden müssen, befassen sich die Schülerinnen und Schüler zuerst mit den Eigenschaften, Funktionen sowie verschiedenen Bezeichnungen von Geld. Darauf aufbauend lernen sie die Meilensteine in der Entwicklung des Geldes vom Naturaltausch bis zum Buchgeld kennen. Dabei sind sie aufgefordert, die wichtigsten auf einem Zeitstrahl in die richtige Reihenfolge zu bringen. Ein Quiz am Ende des Arbeitsblattes dient der Wiederholung und Festigung des zuvor erlernten Wissens.

Didaktischer Kommentar

Lebensweltbezug, Handlungsorientierung, Methodenvielfalt und entdeckendes Lernen sind zentrale didaktische Prinzipien des neuen Arbeitsblattes. So setzen sich die Lernenden über Arbeitsaufträge, Geschichten, Bilder, Lückentexte Spiele und Bastelaufgaben selbständig und aktiv mit dem Thema auseinander. Dabei erwerben sie nicht nur Faktenwissen, sondern auch Sozialkompetenz, Handlungskompetenz, Methodenkompetenz und Medienkompetenz. Einsatzmöglichkeiten bietet das Arbeitsblatt unter anderem in den Fächern Sachkunde, Deutsch sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.