Durchbruch in der weltweiten Klimapolitik?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert wichtige Abkommen und Entwicklungen in der internationalen Klimapolitik, die staatlichen Akteure und die zentralen Ergebnisse der Klimakonferenz von Paris.

teaser pic

Beschreibung

Auf der 21. Klimakonferenz der Vereinten Nationen vom 30. November bis zum 12. Dezember 2015 in Paris wurde eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius beschlossen. Das Abkommen wird von den beteiligten Staaten als Meilenstein in der weltweiten Klimapolitik gewertet und soll dem fortschreitenden Klimawandel Rechnung tragen. Doch wie hat sich die internationale Klimapolitik in den vergangenen Jahrzehnten bis zu diesem Abkommen entwickelt und welche Interessen werden von den Akteuren verfolgt? Wurde tatsächlich ein Durchbruch erzielt? Mithilfe des Arbeitsblatts erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler erste Antworten auf diese Fragen. Dabei erhalten sie zunächst in einem Informationstext mit einer chronologische Darstellung der wichtigsten Abkommen und Entwicklungen in der internationalen Klimapolitik. In einer zweiten Übersicht werden die Akteure kurz vorgestellt, die sich an dem Prozess der letzten Jahre beteiligt haben. Die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass bestimmte staatliche Akteure verschiedene Ziele in der Klimapolitik verfolgen und diese in den letzten Jahren mit sehr unterschiedlichem Erfolg durchsetzen konnten. In einem weiteren Schritt werden die zentralen Ergebnisse der Klimakonferenz von Paris vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler bewerten die vereinbarten Ziele vor dem Hintergrund der bisherigen Entwicklungen und diskutieren weitere Maßnahmen, die in der Zukunft ergriffen werden müssen.

Das Medienpaket "Frieden und Sicherheit 2019"

Die Unterrichtsmaterialien "Frieden & Sicherheit" bestehen aus einem Schülermagazin und einer ergänzenden Lehrerhandreichung sowie Arbeitsblättern. Sie sind vor allem für den Politik-, Sozialkunde- oder Gemeinschaftskundeunterricht in den Klassen 9 und 10 der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II konzipiert.

Mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2019 hat „Frieden & Sicherheit“ bereits zum wiederholten Mal eine der bedeutendsten deutsch-europäischen Auszeichnungen erhalten, mit der jedes Jahr von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) „pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte“ geehrt werden.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.