Einführung Baukultur

Fach:
  • Fächerübergreifend / 
Schulstufe:
  • Primarstufe / 
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Diese Lehrerhandreichung enthält Informationen zum Umgang mit den Arbeitsblättern "Baukultur – Gebaute Umwelt".

teaser pic

Beschreibung

Die vorgelegten Arbeitsblätter für die Fächer Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte / Politik und Wirtschafts-/ Sozial-wissenschaften (siehe einige abgebildete Beispiele) sind von dem Autorenteam auf der Basis des Unterrichtsangebots der Wüstenrot Stiftung: „Baukultur – gebaute Umwelt, curriculare Bausteine für den Unterricht“ (2010) erarbeitet worden. —Sie beziehen sich jeweils auf die dort zu den Fächern und den unter-schiedlichen Schulstufen ausgeführten Module. Die Arbeitsblätter folgen konsequent dem Prinzip, das dem gesamten Projekt zu Grunde liegt: das Thema "Baukultur" mitten in den jeweiligen Fachunterricht zu stellen und somit die Vermittlung fachlicher Kompetenzen rund um einen neuen, interessanten thematischen Schwerpunkt zu fördern. Das Konzept dieses Unterrichtsmaterials hält die Einsatzform für einzelne bzw. mehrere Unterrichtsstunden offen. Es eignet sich – z.B. in Verbindung mit außerunterrichtlicher Recherche – in besonderer Weise zur Projektarbeit. Dabei ergibt sich die Möglichkeit, fachüber-greifend / fächerverbindend zu arbeiten, unterschiedliche Formen der Teamarbeit zu erproben und den Unterricht in das Lebensumfeld der Schülerinnen und Schüler zu öffnen.

 

Lehrangebot "Baukultur – gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht"

Das Lehrangebot "Baukultur - gebaute Umwelt. Curriculare Bausteine für den Unterricht" der Wüstenrot Stiftung verdeutlicht, dass sich Lerninhalte und -ziele, die Lehrkräfte in ihren Fächern erreichen müssen, sich mit dem Themenbereich "Baukultur – Gebaute Umwelt" besonders gut erreichen lassen: durch neues Material, andere Fragestellungen und differenzierte Arbeitsformen, einen motivierenden Blick ins Lebensumfeld der Schülerinnen und Schüler sowie eine inspirierende Öffnung der fachlichen Bezüge. Das Lehrangebot bietet 36 modulare Bausteine für 12 Unterrichtsfächer, die an Vorgaben der Bildungspolitik und an die Schulwirklichkeit angepasst sind sowie Flexibilität und Übertragbarkeit ermöglichen.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.