Grenzen des Sozialstaats

Fach:
  • Geschichte / 
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Der Fragebogen enthält acht Fragen und Ankreuzaufgaben zur Zu- und Auswanderung von und nach Deutschland. Als Grundlage für dieses Arbeitsblatt dient den Schülerinnen und Schülern Kapitel 9 aus dem Arbeitsheft "Sozialgeschichte Band II: 1945 bis heute".

teaser pic

Beschreibung

Das Arbeitsblatt enthält sieben Fragen und Ankreuzaufgaben zur Sozialpolitik in Deutschland von 1974 bis 1989. Gefragt wird unter anderem nach dem Strukturwandel in den 1970er-Jahren, nach den Hintergründen der Neuen Sozialen Frage der 1970er-Jahre und nach der Familienpolitik in den 1970er-Jahren. Weitere Aufgaben betreffen die Ziele der Wirtschafts- und Sozialpolitik der 1970er- und 1980er-Jahre sowie Bedeutung und Folgen des demografischen Wandels. Als Grundlage für dieses Arbeitsblatt dient den Schülerinnen und Schülern Kapitel 4 "Grenzen des Sozialstaats" aus dem Arbeitsheft "Sozialgeschichte Band II: 1945 bis heute".

Arbeitsheft "Sozialgeschichte Band II: 1945 bis heute"

Das Arbeitsheft "Sozialgeschichte" stellt die einzelnen Epochen der Sozialgeschichte vor und bietet Arbeitsblätter für den Schulunterricht. "Band II: 1945 bis heute" setzt, aufbauend auf Band I, in der deutschen Besatzungszeit ein und umfasst die deutsche Sozialgeschichte ab dem Jahr 1945 bis in die Gegenwart. Von der Gründung der BRD und der DDR über die deutsche Wiedervereinigung bis hin zur Gegenwart bietet das Arbeitsheft sozialgeschichtliche Informationen für den Schulunterricht. Dabei werden zwei Themen besonders berücksichtigt: die Situation der Frauen ab 1945 sowie die Aus- und Zuwanderungsbewegungen vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.