Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Konjunktur und Konjunkturzyklen

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
Schultyp:
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Dieses Arbeitsblatt behandelt die Beschreibung und Messung der wirtschaftlichen Gesamtlage in einem Staat, Konjunkturphasen und -prognosen, zentrale geld- und finanzpolitische Steuerungsinstrumente sowie Ziele und Auswirkungen auf Wirtschaft, Banken und Verbraucher.

teaser pic

Beschreibung

Was ist unter Konjunktur zu verstehen? Warum gibt es immer wieder ein Auf und Ab? Und kann man die Konjunktur steuern? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das Arbeitsblatt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Konjunktur und Konjunkturzyklen". Das Arbeitsblatt thematisiert, wie die wirtschaftliche Gesamtlage in einem Staat beschrieben und gemessen wird. Darüber hinaus informiert es über die verschiedenen Konjunkturphasen "Expansion", "Boom", "Rezession" und "Depression", ihre Merkmale sowie die Bedeutung von Konjunkturprognosen anhand zentraler Indikatoren. Zudem werden die Auswirkungen der Konjunktur auf finanzpolitische Merkmale wie das Bruttoinlandsprodukt oder Löhne und Gehälter thematisiert. Die Auseinandersetzung mit den zentralen geld- und finanzpolitischen Steuerungsinstrumenten, wie den Leitzins, sowie den damit verbundenen Zielen und deren Auswirkungen auf Wirtschaft, Banken und Verbraucher runden das Arbeitsblatt ab. In sieben auf das Arbeitsblatt bezogenen Aufgaben wenden die Schülerinnen und Schüler ihr erworbenes Wissen an. Die Aufgaben umfassen sowohl Einzelarbeit als auch Gruppenarbeit und Plenumsdiskussionen. Link- und Literaturtipps dienen der weiterführenden Auseinandersetzung mit dem Thema.

Das Arbeitsblatt ist ein Bestandteil der vielfältigen Informations- und Unterrichtsmaterialien zur finanziellen Allgemeinbildung und Berufsorientierung, die das Schulserviceportal Jugend und Finanzen der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Verfügung stellt. Dieses wendet sich primär an Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen, Eltern sowie interessierte Verbraucher. Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download zu den Themen Wirtschaft und Finanzen stehen für die Grundschule sowie Sekundarstufe I und II bereit. Die zahlreichen lokalen und regionalen Bildungsinitiativen der Genossenschaftsbanken mit Angaben zu Ansprechpartnern vor Ort sind auf einer interaktiven Deutschlandkarte unter "Bildungsangebote bundesweit" dargestellt. Ein Online-Glossar erläutert zahlreiche wichtige Begriffe aus dem Finanzwesen und Eltern erhalten unter einer eigenen Rubrik des Portals Empfehlungen, wie die frühe Finanzerziehung ihrer Kinder in der Familie aussehen kann.

Didaktischer Kommentar

Lebensweltbezug, Handlungsorientierung, Methodenvielfalt und eigenständiges Lernen sind zentrale didaktische Prinzipien des neuen Arbeitsblatts. So setzen sich die Lernenden über Arbeitsaufträge, Informationstexte und Grafiken selbständig und aktiv mit dem Thema auseinander. Dabei erwerben sie nicht nur Faktenwissen, sondern auch Sozialkompetenz, Handlungskompetenz, Methodenkompetenz und Medienkompetenz. Einsatzmöglichkeiten bietet das Arbeitsblatt unter anderem in den Fächern Wirtschaft, Politik, Sozial- und Gemeinschaftskunde, Ethik und Arbeitslehre sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht der Sekundarstufe I.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.