In Netzwerken gemeinsam wirtschaften: die Idee des Genossenschaftswesens

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
Schultyp:
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Dieses Arbeitsblatt thematisiert Genossenschaften, eine bestimmte Unternehmensform mit dem Ziel, gemeinsam und füreinander zu wirtschaften, und stellt das Grundprinzip des Genossenschaftswesens sowie Genossenschaftsbanken vor.

teaser pic

Beschreibung

"Einer für alle – alle für einen." Dieses Motto ähnelt dem Leitspruch der drei Musketiere, ist aber auch das Prinzip einer bestimmten Unternehmensform: der Genossenschaften. Anlässlich des Raiffeisen-Jahrs 2018, das den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen in den Mittelpunkt stellt, wurden nun die Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I und II zum Thema Genossenschaften aktualisiert. Sie stehen auf dem Schulserviceportal Jugend und Finanzen zum kostenfreien Download bereit.

Die aktualisierten Arbeitsblätter "In Netzwerken gemeinsam wirtschaften: die Idee des Genossenschaftswesens" für die Sekundarstufe I und "Gemeinsam unternehmerisch tätig: das Grundprinzip der Genossenschaften" für die Sekundarstufe II thematisieren die Ursprünge des deutschen Genossenschaftswesens Mitte des 19. Jahrhunderts und stellen die Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch vor. Ausgehend von der Historie wird anschließend der Bogen zur Gegenwart geschlagen – bis hin zur Aufnahme der Genossenschaftsidee in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes durch die UNESCO und zum aktuellen Raiffeisen-Jahr 2018. Die Vorstellung der genossenschaftlichen Prinzipien und aktueller Zahlen zum Genossenschaftswesen schließen sich daran an. Dabei sorgen Originalquellen und Beispiele erfolgreicher Genossenschaften für Anschaulichkeit. Aufgaben sowie Link- und Literaturtipps am Ende jedes Arbeitsblattes dienen der weiterführenden, eigenständigen Auseinandersetzung mit dem Thema sowie zur Diskussion in der Gruppe.

Didaktischer Kommentar

Lebensweltbezug, Handlungsorientierung, Methodenvielfalt und eigenständiges Lernen sind didaktische Prinzipien der aktualisierten Arbeitsblätter. So setzen sich die Lernenden selbständig und aktiv mit dem Thema auseinander. Dabei erwerben sie nicht nur Faktenwissen, sondern auch Sozialkompetenz, Handlungskompetenz, Methodenkompetenz und Medienkompetenz. Einsatzmöglichkeiten bieten die Arbeitsblätter auch über das Raiffeisen-Jahr 2018 hinaus vor allem in den Fächern Wirtschaft, Politik, Sozial- und Gemeinschaftskunde, und Ethik sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht der Sekundarstufe I und Sekundarstufe II.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.