Max und Flocke Helferland: Baustein zum richtigen Verhalten im Notfall

Fach:
  • Fächerübergreifend / 
Schulstufe:
  • Elementarbildung / 
  • Primarstufe / 
Schultyp:
  • Grundschule / 

Das Arbeitsmaterial thematisiert das richtige Verhalten in Gefahrensituationen und behandelt in drei Arbeitsblättern die Themen Brandschutzerziehung sowie das richtige Verhalten bei Gewitter und im Notfall.

teaser pic

Beschreibung

Feuer, Stromausfall, oder ein Unwetter mit Blitz, Donner und Regen — Es kann immer etwas passieren. Aber was ist in solchen Situationen zu tun? Dieser Frage widmet sich das Portal "Max und Flocke Helferland" des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Es gibt darin erstmals in verschiedenen Bausteinen Empfehlungen für das Verhalten in verschiedenen Notfallsituationen für die Zielgruppe der Grundschüler.
So lernen die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe eines Adventures nicht nur, sich in Notfallsituationen richtig zu verhalten, sie erfahren mit Hilfe der Identifikationsfiguren Max und Hund Flocke auch, wie gefährliche Situationen im Alltag vermieden werden können. Ergänzt wird das Angebot durch ein Lexikon, in dem Begriffe rund um die Themen Erste Hilfe, Brandschutz und Gesundheit erklärt werden sowie ein Quiz rund um das Thema "Sicherheit" und Malvorlagen. Gleichzeitig stehen vorerst drei Arbeitsblätter zum kostenlosen Download zur Verfügung.  Die Materialien wenden sich an Grundschüler der Klassen zwei bis fünf. Haupteinsatzgebiete sind neben dem Projektunterricht die Fächer Deutsch und Sachkunde. Aufgrund des fachübergreifenden und fächerverbindenden Ansatzes bietet sich ebenfalls der Mathematikunterricht an.

Didaktischer Kommentar

Spielerisches, entdeckendes Lernen sind die zentralen inhaltlichen, methodischen und ästhetischen Gestaltungselemente der Arbeitsmaterialien. Jedes Thema ist dabei in eine Geschichte eingebaut, in der wiederum Max und sein Hund Flocke als Identifikationsfiguren dienen. Die in den Arbeitsmaterialien enthaltenen Aufgaben und Illustrationen, die zusätzlich als Malvorlagen genutzt werden können, dienen als Anregung zur einer weitergehenden thematischen Beschäftigung im Unterricht. Am Ende jedes Bausteines finden sich jeweils sechs Memory-Spielkarten, mit denen das zuvor spielerisch Gelernte wiederholt und vertieft werden kann. Mit jedem Baustein kann die Sammlung an Memory-Karten erweitert werden.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.