Neue Perspektiven für Klimagerechtigkeit

Fach:
  • Geschichte / 
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert Hauptursachen und Folgen der Erderwärmung, Ursachen für die Infragestellung des Klimawandels von Parteien oder Gruppen, die Analyse von Klimaereignissen durch neue wissenschaftliche Methoden und die Bedeutung der Klimagerechtigkeit.

teaser pic

Beschreibung

Die Erwartungen waren nicht hoch: Dennoch konnten die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz im November 2017 in Bonn Erfolge auf dem Weg zur Bekämpfung des Klimawandels erzielen. Erste Entwürfe zur Umsetzung des Pariser Abkommens mit Vorschlägen zu Berichtspflichten und Transparenzregeln, Zielformulierungen zur Überprüfung der Umsetzung von Klimazielen sowie die Finanzierung von Anpassungsfonds für stark vom Klimawandel betroffene Staaten waren wichtige Ergebnisse des Gipfels. Regelungen zu Verlusten und Schäden zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten konnten jedoch nicht getroffen werden, sodass die Diskussion über Klimagerechtigkeit aktuell bleibt. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über die Hauptursachen und Folgen der Erderwärmung. Die Schülerinnen und Schüler finden Erklärungsansätze, warum einzelne Menschen, zum Beispiel US-Präsident Trump, Parteien oder Gruppen den Klimawandel in Frage stellen und analysieren, welche Bedeutung es für Klimagerechtigkeit hat, wenn Klimaereignisse durch neue wissenschaftliche Methoden besser zugeordnet werden können.

 

Das Medienpaket "Frieden und Sicherheit 2019"

Die Unterrichtsmaterialien "Frieden & Sicherheit" bestehen aus einem Schülermagazin und einer ergänzenden Lehrerhandreichung sowie Arbeitsblättern. Sie sind vor allem für den Politik-, Sozialkunde- oder Gemeinschaftskundeunterricht in den Klassen 9 und 10 der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II konzipiert.

Mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2019 hat „Frieden & Sicherheit“ bereits zum wiederholten Mal eine der bedeutendsten deutsch-europäischen Auszeichnungen erhalten, mit der jedes Jahr von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) „pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte“ geehrt werden.

 

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.