So arbeitet eine Bank – Ein aufregender Tag für Lena und Oliver

Fach:
  • Fächerübergreifend / 
Schulstufe:
  • Primarstufe / 
Schultyp:
  • Grundschule / 

Das Arbeitsblatt "So arbeitet eine Bank" auf dem Schulserviceportal Jugend und Finanzen thematisiert für Kinder in der Grundschule die Aufgaben von Banken sowie ihre Rolle in der Wirtschaft und als Mittler zwischen Kapitalgebern und Kapitalnehmern. Einsatzmöglichkeiten bietet es unter anderem in den Fächern Sachkunde, Deutsch, Ethik sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht.

teaser pic

Beschreibung

Eine Buntstiftfabrik produziert Buntstifte. Ein Konditor stellt Kuchen, Torten und anderes Backwerk her. Ein Schuster repariert Schuhe und Aber welche Aufgabe haben Banken? Welche Personen sind dort anzutreffen? Warum sind Banken sowohl für jeden Einzelnen als auch für eine funktionierende Wirtschaft wichtig? Das Arbeitsblatt "So arbeitet eine Bank" thematisiert diese und weitere Fragen zur Rolle der Banken als Mittler zwischen Kapitalgebern und Kapitalnehmern für die Grundschule und Primarstufe. Einsatzmöglichkeiten bietet es unter anderem in den Fächern Sachkunde, Deutsch, Ethik sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht.

Das bietet das Unterrichtsmaterial

In einer Einführungsgeschichte lernen die Schülerinnen und Schüler die Geschwister Lena und Oliver kennen, die zum ersten Mal in einer Bank sind. Die beiden Schulkinder haben zum Geburtstag Geld geschenkt bekommen und wollen nun mit ihren Eltern zusammen ein Sparkonto einrichten. Mithilfe der Geschichte sowie eines Wimmelbildes befassen sich die Schülerinnen und Schüler zunächst mit den Aktivitäten in einer Bank. Es wird beschrieben und gezeigt, was Kunden alles in einer Bank machen können, zum Beispiel Euro in eine andere Währung umtauschen, Bargeld von einem Automaten abheben oder Kontoauszüge erstellen lassen.

Zudem wird die Herkunft der Worte "Bank" und "Konto" erklärt. Darauf aufbauend tauschen sich die Lernenden über ihre eigenen Erlebnisse und Entdeckungen während eines Bankbesuches aus. Außerdem beschreiben die Schülerinnen und Schüler selbstständig, welche Hauptaufgaben eine Bank erfüllt und vergleichen ihre Ergebnisse mit der Klasse. Ein Lückentext, welcher die Aufgaben einer Bank in den Mittelpunkt stellt, rundet schließlich das Arbeitsblatt ab.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen

Das Arbeitsblatt ist Bestandteil der Informations- und Unterrichtsmaterialien zur finanziellen Allgemeinbildung und Berufsorientierung, die das Schulserviceportal Jugend und Finanzen der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Verfügung stellt. Dieses wendet sich primär an Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen, Eltern sowie interessierte Verbraucher. Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download zu den Themen Wirtschaft und Finanzen stehen für die Grundschule sowie Sekundarstufe I und II bereit.  Die lokalen und regionalen Bildungsinitiativen der Genossenschaftsbanken mit Angaben zu Ansprechpartnern vor Ort sind auf einer interaktiven Deutschlandkarte unter „Bildungsangebote bundesweit“ dargestellt. Ein Online-Glossar erläutert zahlreiche wichtige Begriffe aus dem Finanzwesen und Eltern erhalten unter einer eigenen Rubrik des Portals Empfehlungen, wie die frühe Finanzerziehung ihrer Kinder in der Familie aussehen kann.

Neuer YouTube-Kanal mit Videos zur Finanzbildung

Seit 2020 steht bei Jugend und Finanzen ein eigener YouTube-Kanal bereit. Die dort hinterlegten  Erklärvideos und kurze Spots dienen vor allem  für den Einstieg in ein Finanzthema. Diese Filme können ergänzend zu den entsprechenden Arbeitsblättern auf dem Portal eingesetzt werden, aber auch unabhängig davon.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Premium-Sommeraktion

Ein Monat gratis bei Abschluss der Jahresmitgliedschaft bei Lehrer-Online.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.