Typentest – Welcher Einkaufstyp bist du?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
Schultyp:
  • Förderschulen / Sonderschulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert verschiedene Konsumtypen, das eigene Kaufverhalten, den Einfluss der Medien und Güte-, Test- und Qualitätssiegel.

teaser pic

Beschreibung

Die stylische Jeans, das coole T-Shirt oder die neuesten Sneakers. Jugendliche sind eine besonders attraktive Zielgruppe für den Handel. Der Grund ist einfach: Sie besitzen Geld, haben den Willen, es auszugeben, haben Bedürfnisse, die sie befriedigen wollen und sind an Neuem interessiert. Wirtschaft und Handel haben sich darauf eingestellt, indem sie zahlreiche Produkte speziell für Jugendliche anbieten. Um die jungen Käufer zielgerichtet anzusprechen, unterteilen Werbeplaner und Maketingstrategen diese in verschiedene Konsumenten-Typen. Darauf werden dann die unterschiedlichen Werbemethoden ausgerichtet. Mit Hilfe des Arbeitsblattes aus der Reihe "Stoffwechsel – Textilien und Textilwirtschaft im Wandel" finden die Schülerinnen und Schüler heraus, welchem Konsumtyp sie entsprechen. Dabei reflektieren sie nicht nur ihr eigenes Kaufverhalten sondern werden sich auch dem Einfluss der Medien und medialer Vorbilder bewusst. Gleichzeitig setzen sie sich mit der Frage auseinander, ob und inwieweit Güte-, Test- und Qualitätssiegel ihre eigenen Kaufentscheidungen beeinflussen. Hinweise zum nachhaltigen Konsumieren und Sparen runden den Typentest ab. Medien- und Literaturtipps am Ende des Arbeitsblattes geben Anregungen zur weiterführenden inhaltlichen Auseinandersetzung.

Didaktischer Kommentar

Die Arbeitsblätter aus der Reihe "Stoffwechsel – Textilien und Textilwirtschaft im Wandel" richten sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I von Haupt-, Mittel- und Förderschulen. Ziel ist es, ihnen ein Grundwissen über die Textilbranche und Textilwirtschaft in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vermitteln. Dazu erscheinen alle zwei Monate ein bis zwei Arbeitsblätter. Thematisch reicht das Spektrum von der Textilproduktion über Fragen zur Textilpflege bis hin zu Aspekten des Umweltschutzes, der Humanökologie, Schadstoffprüfungen, der Unternehmensverantwortung sowie der gesellschaftlichen Bedeutung von Textilien und Textilwirtschaft in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Lebensweltbezug und Handlungsorientierung sind für alle Arbeitsblätter didaktische und methodische Kernelemente.
Haupteinsatzgebiete der Materialien sind neben dem Projektunterricht die Fächer Textilwirtschaft/Textilkunde sowie Arbeitslehre. Aufgrund des fachübergreifenden und fächerverbindenden Ansatzes bietet sich ebenfalls der Politik-, Sozialkunde-, Wirtschafts-oder Gemeinschaftskundeunterricht an.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.