Ursachen für Hunger

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt thematisiert die Ursachen für Hunger auf der Welt, die Verbreitung und Unterscheidungsmerkmale sowie Folgen von Hunger für die Menschen und ihre Lebensräume.

teaser pic

Beschreibung

Die Zahlen der Vereinten Nationen von September 2017 weisen eine erschreckende Entwicklung auf: Die Anzahl der hungernden Menschen weltweit ist seit zehn Jahren wieder gestiegen. Jeder neunte Mensch auf der Welt hungert, ergab der Bericht, in absoluten Zahlen bedeutet das, dass 815 Millionen Menschen von Hunger betroffen sind. Mit der Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen hatten sich die Mitgliedstaaten 2015 auf das Ziel "zero hunger" verständigt, das heißt der erfolgreichen Bekämpfung des Hungers auf der Welt bis zum Jahr 2030. Ein unerreichbares Ziel? Das Arbeitsblatt ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen kompakten Überblick zu den Ursachen für Hunger auf der Welt. Sie lernen Verbreitung und Unterscheidungsmerkmale kennen und bearbeiten arbeitsteilig die sechs Hauptursachen sowie Folgen von Hunger für die Menschen und ihre Lebensräume. In Präsentationen stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Erarbeitungen dem Plenum vor und ergänzen diese durch eigene Problemlösungsansätze. Sie erkennen, dass die Ursachen für Hunger oftmals eng miteinander verknüpft sind und die Bekämpfung von einer Vielzahl von Faktoren abhängt. In einer Vertiefung überprüfen und diskutieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Lösungsansätze und Restriktionen, die sowohl das persönliche Verbraucherverhalten als auch politische Strategien, Akteursinteressen, Klimaschutz und die Folgen der Globalisierung betreffen.

Tipp des Monats

Band 2 des deutsch-polnischen Lehrwerks "Europa – Unsere Geschichte" wurde mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Karikatur des Monats

Der Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter entwirft jeden Monat eine neue Karikatur für Jugend und Bildung.