Was verstehen Verbraucher unter "CSR"?

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Berufliche Bildung / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 

Das Arbeitsblatt regt die Lernenden dazu an, eine Umfrage mit Passanten durchzuführen. Sie erarbeiten einen eigenen Fragenkatalog und präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum.

teaser pic

Beschreibung

Wissen "Otto Normalverbraucher", was Corporate Social Responsibility, kurz: CSR, bedeutet? Welche Vorstellungen gibt es generell zum Thema "gesellschaftliche Unternehmensverantwortung"? Verbraucher haben verschiedene Vorstellungen von unternehmerischer Verantwortung. Welche dieser Vorstellungen stimmen mit den Gedanken überein, die sich Unternehmen über ihre "Mitverantwortung" machen? Und: Wie viel wissen Verbraucher überhaupt über CSR und seine Ziele? Eine Umfrage kann dabei helfen herauszufinden, welche Infos Verbraucher von Betrieben erwarten. Das Arbeitsblatt gibt Ratschläge zu Planung, Umsetzung, Ergebnis-Vergleich und Konsequenzziehung für eine solche Umfrage. 

 

Das Medienpaket "MitVerantwortung – sozial und ökologisch handeln"

Das Medienpaket "MitVerantwortung" der Stiftung Jugend und Bildung wird vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Inhaltlich und methodisch setzt es sich mit dem Thema der freiwilligen gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR) auseinander. Im Mittelpunkt stehen die Komplexe "Nachhaltigkeit", "freiwillige gesellschaftliche Verantwortung" sowie "soziales und ökologisches Handeln". Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler als Verbraucher, Wirtschaftsbürger sowie als zukünftige Fach- und Führungskräfte darauf vorzubereiten, ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlich zu handeln.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.