Zukunft absichern: Riester-Rente

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt wirft einen Blick auf Anlageformen der "Riester-Rente", beleuchtet Zuschüsse und Steuervorteile, die der Staat der "Riester-Rente" seit 2002 gewährt, und lässt die Schülerinnen und Schüler den Nutzen der "Riester-Vorsorge" selbst beurteilen.

teaser pic

Beschreibung

Sicher ist: In Zukunft werden die Jüngeren länger arbeiten, aber gleichzeitig weniger Rente vom Staat bekommen. Wer im Alter gut leben will, muss daher zusätzlich Geld anlegen. Je früher, desto besser. Dabei hilft der Staat seit 2002 mit Zuschüssen und Steuervorteilen. Eingeführt hat die staatliche Förderung der frühere Bundesarbeitsminister Walter Riester, daher der Name "Riester-Rente".

Das Arbeitsblatt beleuchtet die "Riester-Rente" für Schülerinnen und Schüler genauer: Es nennt Zahlen zur Riester-Vorsorge in Deutschland, zeigt unterschiedliche Riester-Anlageformen auf und erklärt, wo der Staat die "Riester-Rente" finanziell unterstützt.

"Hoch im Kurs" ist ein Projekt zur Förderung der finanziellen Allgemeinbildung bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II und stellt den richtigen Umgang mit Geld, die Funktionsweise von Märkten und die verschiedenen Formen der Geldanlage im Kontext des Wirtschaftsgeschehens dar. Junge Menschen lernen wirtschaftliche Zusammenhänge besser kennen und beurteilen.

Tipp des Monats

Aus der neuartigen Lehrwerk-Reihe "Europa – Unsere Geschichte" ist nun der dritte Band erschienen.

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.