Betriebliche Mitbestimmung

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Das Arbeitsblatt und Schaubild thematisieren die Mitbestimmungsrechte im Betriebsverfassungsgesetz in Deutschland, die Kritik und Auswirkungen für Beschäftigte und Arbeitgeber und unterschiedliche Arbeitnehmervertretungsorgane.

teaser pic

Beschreibung

Vom 1. März bis 31. Mai 2014 werden bundesweit in mehr als 25.000 Betrieben neue Betriebsräte gewählt. Alle vier Jahre können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bestimmen, wer sich für ihre Interessen im Unternehmen einsetzen soll. Die Mitbestimmungsrechte sind im Betriebsverfassungsgesetz geregelt, das 1952 in Kraft getreten ist. Deutschland hat im europäischen Vergleich die meisten Mitbestimmungsgesetze und die größte Anzahl unterschiedlicher Arbeitnehmervertretungsorgane.

Das Arbeitsblatt "Betriebliche Mitbestimmung" befasst sich mit der Kritik an den umfassenden Mitbestimmungsrechten in Deutschland und wirft die Frage auf, wie zeitgemäß sie sind. Es wird beleuchtet, welche Auswirkungen es für Beschäftigte und Arbeitgeber hat, wenn es im Unternehmen keinen Betriebsrat gibt.

Das dazugehörige Schaubild "Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats" bietet eine Übersicht, in welchen personellen und sozialen Angelegenheiten der Betriebsrat im Unternehmen mitbestimmen kann.

 

Das Medienpaket "Sozialpolitik"

"Sozialpolitik" wird von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales entwickelt. Die kostenfreien Unterrichtsmaterialien sind seit rund 40 Jahren fester Bestandteil des gesellschaftspolitischen Unterrichts an allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen. Die barrierefreie Internetplattform www.sozialpolitik.com bietet unter der Rubrik "Interaktiv" digitale Lernbausteine, die als Einstieg, zur Positionsbildung, zur Festigung des erworbenen Wissens oder zur Ergebnissicherung im Unterricht dienen können: ein interaktives Tafelbild zum Thema Arbeitswelt im Wandel, eine interaktive Übung zum Thema Berufsstart und zwei Multiple-Choice-Tests zur sozialen Sicherung in Deutschland und in Europa. Unter der Rubrik "Materialien" gibt es eine Datenbank mit allen PDF-Dateien der gedruckten Hefte sowie ergänzenden Arbeitsblättern und Schaubildern. Sie umfasst mehr als 400 Unterrichtsmedien, die kostenlos heruntergeladen werden können. Außerdem gibt es ein Lexikon in Alltagssprache und Leichter Sprache, in dem wichtige Begriffe zur Berufswelt und zur sozialen Sicherheit erklärt werden.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.