Mauern und Grenzanlagen

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Berufliche Bildung / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Realschule / 

Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Mauern und Grenzanlagen kennen, erarbeiten sich die Gründe für ihren Bau, diskutieren neuere Entwicklungen und nehmen Stellung zum Zweck sowie Konsequenzen von Mauern für Nationalstaaten und Einwohner.

teaser pic

Beschreibung

Mauern sollen trennen und Grenzen deutlich aufzeigen. Die Berliner Mauer an der innerdeutschen Grenze war im Jahr 1989, im Jahr ihres Zusammenbruchs, eine von 17 Mauern an Staatsgrenzen weltweit. Heute gibt es rund 75 Zäune, befestigte Grenzanlagen und Mauern an Staatsgrenzen rund um den Globus, davon auch viele an den Grenzen Europas. Das neue Arbeitsblatt auf dem Schulportal www.frieden-und-sicherheit.de stellt Beispiele für Mauern und befestigte Grenzanlagen in der Vergangenheit und Gegenwart vor und fordert die Schülerinnen und Schüler unter Zuhilfenahme von Stichworten zu einer Analyse der jeweiligen Entstehungsgeschichte in Partnerarbeit auf. Gemeinsam diskutieren sie die neuesten Entwicklungen einer verschärften Grenzziehung und erläutern im Anschluss den Zweck und sich daraus ergebene Konsequenzen von Mauern und Grenzanlagen. Das Arbeitsblatt kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Tipp des Monats

Band 2 des deutsch-polnischen Lehrwerks "Europa – Unsere Geschichte" wurde mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet.

Karikatur des Monats

Der Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter entwirft jeden Monat eine neue Karikatur für Jugend und Bildung.