Rente heute und in Zukunft

Fach:
  • Politik / SoWi / 
Schulstufe:
  • Sekundarstufe I / 
  • Sekundarstufe II / 
Schultyp:
  • Berufliche Schulen / 
  • Gesamtschule / 
  • Gymnasium / 
  • Hauptschule / 
  • Realschule / 

Auf dem Arbeitsblatt wird erklärt, wie die gesetzliche Rente finanziert wird, was der Begriff Rentenniveau bedeutet und wie es in Zukunft gesichert werden soll (Rentenpakt). Auf dem dazugehörigen Schaubild wird ein Überblick über wichtige Rentenreformen gegeben.

teaser pic

Beschreibung

Der Rentenversicherungsbericht 2018 zeigt, dass die gesetzliche Rente weiterhin zentral für die Alterssicherung bleiben wird. Die Rentenfinanzen sind gut aufgestellt. Aufgrund des demografischen Wandels (Alterung der Gesellschaft) müssen jedoch immer weniger Jüngere die Renten für immer mehr Ältere finanzieren. Was wird getan, um die Alterssicherung auch für kommende Generationen zukunftssicher zu gestalten?


Die Finanzierung des Rentensystems beruht auf dem Umlageverfahren: Danach werden die Ausgaben der Rentenversicherung aus den aktuellen Einnahmen finanziert. Das heißt, dass die jeweils Erwerbstätigen mit ihren monatlichen Beiträgen die jeweils laufenden Renten bezahlen. Die Beiträge zur Rentenversicherung werden von Arbeitnehmern und Arbeitgebern grundsätzlich zu gleichen Teilen (paritätisch) getragen. Allerdings reichen die Beitragseinnahmen zur Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung allein nicht aus. Deshalb kommen erhebliche Mittel aus dem Bundeshaushalt hinzu. Das sogenannte Rentenniveau zeigt das Verhältnis der Standardrente zum Durchschnittsentgelt: Im Jahr 1970 betrug die Standardrente noch 55,2 Prozent des Durchschnittsentgelts, 2018 sind es 48,1 Prozent. Auch der Beitragssatz hat sich verändert: Im Jahr 1970 haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber 17,0 Prozent des Einkommens des Arbeitnehmers in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt. 2018 sind es 18,6 Prozent.


Das Arbeitsblatt "Rente heute und in Zukunft" stellt dar, was unternommen wird, um die Alterssicherung auch für kommende Generationen zukunftssicher zu gestalten. Es wird das aktuelle Rentenpaket erläutert, welches am 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist, und in einer Grafik visualisiert.


Das Schaubild "Rente heute und in Zukunft" gibt einen Überblick über wichtige Rentenreformen seit 2001 und wirft einen Blick in die Zukunft.

Tipp des Monats

„Europa – Unsere Geschichte“ – für einen innovativen Geschichts-
unterricht!

Umfrage

Wie sollte Unterricht nach Corona aussehen?

 

Karikatur des Monats

Weitere Karikaturen von Michael Hüter finden von Sie bei Jugend und Bildung und Lehrer-Online.